Der Internationale Dachverband der ESTA mit inzwischen 28 Mitgliedsländern und rund 5000 Mitgliedern ist eine ganz Europa umfassende Einrichtung, deren politische Bedeutung auch international anerkannt wird. Als Nichtregierungsorganisation hat die ESTA Beobachterstatus im Europarat. Gegründet wurde die ESTA 1972 von einer Gruppe bedeutender Geiger: Marianne Kroemer, Max Rostal und Yehudi Menuhin. Ziel ist die Förderung hoher Unterrichtsideale, der Zusammenarbeit und des Austausches zwischen konzertierenden Streichern und Pädagogen auf europäischer Ebene. Alljährlich findet ein internationaler Kongress der ESTA statt.

 

46. Internationaler ESTA Kongress 2018

Joining Forces

Valletta - Malta, 10. - 14. April